Manuelle Therapie

Eine schonende und wirkungsvolle Form der Physiotherapie

Die manuelle Therapie dient der Behandlung von Dysfunktionen am Bewegungsapparat. Mit Hilfe spezieller Handgriffe und Bewegungstechniken werden Bewegungsstörungen lokalisiert, analysiert und behandelt. Die Manuelle Therapie ist eine schonende Behandlungsform der Physiotherapie und gilt als besonders wirkungsvoll. Behandelt werden können Schmerz, Überbeweglichkeit oder eingeschränkte Beweglichkeit eines Gelenkes und der umliegenden Strukturen.

Ziele der manuellen Therapie sind:

Grundlage der manuellen Therapie sind spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken, bei denen Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden. Der Physiotherapeut untersucht dabei

  • die Gelenkmechanik,
  • die Muskelfunktion,
  • sowie die Koordination der Bewegungen

bevor ein individueller Behandlungsplan festgelegt wird.

Techniken der Manuellen Therapie

Die Gleittechnik

Der Physiotherapeut bewegt während der manuellen Therapie mit der Gleittechnik beide Gelenkflächen parallel zueinander. Der Bewegungsablauf im Gelenkspiel wird mit Hilfe der Gleittechnik verbessert.

Die Traktion

Durch sanften Zug werden beide Gelenkflächen voneinander weg bewegt. Die Traktion ermöglicht eine Druckverminderung im Gelenk. Diese Variante der manuellen Therapie lindert Schmerzen, entlastet die Gelenkkapsel und den umliegenden Bandapparat.

Kombination von Entspannungs-, Dehn- und Gleittechnik

Ergänzt werden die zuvor beschriebenen manuellen Therapietechniken durch eine Auswahl bestimmter Entspannungs-, Dehn- und Gleittechniken. Mit Hilfe dieser Techniken wird der Zustand der Muskulatur und Nerven verbessert. Zielsetzung ist die Beweglichkeit zu stabilisieren, z. B. durch passive und aktive Dehnung verkürzter Faszienstrukturen der Muskulatur und Kräftigung abgeschwächter Muskelbereiche.

Weitere Techniken der manuellen Therapie sind die gezielte impulslose Mobilisation von blockierten Gelenkstrukturen.

Qualifikation Manualtherapeut

Die Manuelle Therapie wird von Physiotherapeuten mit einer speziellen Weiterbildung durchgeführt. Der Manualtherapeut nutzt seine Hände, um mittels der unterschiedlichen Techniken der Manuellen Therapie Gelenkblockierungen an Wirbelsäule und Extremitäten zu lokalisieren und zu behandeln. In unserer Praxis für Physiotherapie in Dortmund wird die Manuelle Therapie ausschließlich von Physiotherapeuten durchgeführt, die die Weiterbildung zum Manualtherapeut absolviert haben. Sie können sich stets auf die Fachkompetenz unserer Therapeuten verlassen.

Verordnung von Manueller Therapie

Manuelle Therapie ist eine geschützte Behandlungsform der Physiotherapie, die mittels einer Heilmittelverordnung durch den behandelnden Arzt nach vorheriger Diagnosestellung verordnet werden kann.

Die Menge der verordneten Therapien richtet sich nach der Diagnose und dem bundeseinheitlichen Heilmittelkatalog, der die Behandlungsmenge festsetzt.